Frau Gertraud Gruber

Liebe Freundin,
Eines meiner Lieblingsthemen ist bekanntermaßen die Bewegung, eine der Säulen meiner vorsorgenden Gesundheitspflege. Ob ein flotter Spaziergang, Nordic Walking, Wassergymnastik, ein Ausflug mit dem Radl oder Yoga, Qi Gong, meditativer Tanz- jegliche Art der Bewegung unterstützt erfahrungsgemäß unsere Vitalität. Und es kommt noch besser. Kürzlich habe ich gelesen, dass Bewegung auch unserem Gehirn auf die Sprünge hilft: "Wenn wir uns mindestens 20 Minuten fordernd und mit Freude bewegen, wird im Hirn ein Wunderdünger ausgeschüttet". so der Sportwissenschaftler und Hirnforscher Frieder Becker. Dieser `Wunderdünger`sei ein spezielles Protein, das in Kombination mit Dopamin, ein wichtiger Botenstoff des Nervensystems für die Steuerung körperlicher und geistiger Bewegungen, u. a. für ein verbessertes Gedächtnis sorge. Und das wünscht sich erfahrungsgemäß hin und wieder jeder Mensch ab einem gewissen Alter - sei es z. B. bei der Suche nach Lesebrille, dem Handy oder Haustürschlüssel. Also ein weiterer Grund, sich in jedem Alter regelmäßig und aktiv zu bewegen.

Darüber hinaus lassen die zu Anfang genannten Möglichkeiten der Bewegung in der Gemeinschaft auch schöne Freundschaften entstehen. Diese Beobachtung mache ich häufig bei unseren Farmdamen. Im Rahmen des Aufenthalts finden bis dato sich nicht kennende Frauen jeglichen Alters innerhalb kürzester Zeit zusammen, um zu zweit oder in der Gruppe mit Freude gemeinsame Aktivitäten in Punkto Bewegung zu unternehmen - und natürlich auch gemeinsam auf Shopping-Tour in Rottach-Egern zu gehen.

Häufig genießen auch Mütter und Töchter zusammen einen Aufenthalt auf der Farm. Dann kann in Punkto Bewegung ein gesunder "Wettbewerb" entstehen. Töchter sind bei unserer Wassergymnastik teilweise über die Leistung der Mütter, die auch zu Hause unsere Empfehlungen ganzjährig in die Tat umsetzen, positiv überrascht und fühlen sich angespornt. Aus Gesprächen mit Müttern und Töchtern weiß ich, dass sie die jeweils sichtbaren Veränderungen im Laufe einer Kurwoche gegenseitig genau registrieren, sich darüber austauschen und daran erfreuen. So ein Gedankenaustausch findet nicht nur im familiären Gespräch statt, sondern auf humorvolle und fröhliche Weise unter allen Damen beim gemeinsamen Mittag- und Abendessen.

Es freut mich sehr und erfüllt mich mit Dankbarkeit, dass die Farm für Frauen in allen Altersstufen und aus allen Himmelsrichtungen immer wieder ein Anziehungsmagnet ist. Das ist für mein Team und mich - sowie ebenso für die Instituts- und Hotelpartnerinnen von GERTRAUD GRUBER KOSMETIK, die Sie nach unserer Ganzheitskosmetik der vorsorgenden Gesundheitspflege behandeln und verwöhnen - eine wunderbare Bestätigung unserer Schönheitsphilosophie.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Herbst - und genießen Sie das ganzheitliche Wohlgefühl bei der Gertraud Gruber Fachkosmetikerin.

Herzlichst Ihre Gertraud Gruber

Beliebte Posts aus diesem Blog

FEUCHTIGKEIT PUR

Der Mensch als Ganzes

Marine Balance - Basische Hautpflege für ein ganzheitliches Gleichgewicht